IMG_3958
Foto: Focus Online/Katja Sonnewend

RÜCKBLICK QUALITY LIFE FORUM 2014

Erfolgreiche Premiere des 1.Quality Life Forum

Kitzbühel – Megatrends für Master Consumer

- Kongress in Kitzbühel erarbeitet positive Konsequenzen des demogra-fischen Wandels
- Die Frau ab 55 wird wichtigste Zielgruppe
- Menschen ab 60 bilden neue Konsum-Elite
- Down-Aging schafft neue Beziehungs- und Lebensformen

Die Frau ab 55 wird zu einer der wichtigsten Zielgruppen der europäischen Wirtschaft. Mit Menschen über 60 Jahre entsteht gerade eine neue Konsum-Elite. Menschen über 50 avancieren zur „New Normalcry“, zum Mainstream, der mit grauen Schläfen auftritt, aber mitunter die Erlebnisbedürfnisse von 25-jährigen hat. Und: Die neuen Lebens-stile und Lebensmodelle der gut situierten „Best Ager“ sind ein große Chance und Herausforderung für die Wirtschaft.

Das 1. Quality Life Forum im Grand Tirolia Hotel in Kitzbühel/Tirol hat vielbeachtete Ergebnisse und Thesen produziert. „Hier ist eine Denkfabrik entstanden, eine fan-tastische Plattform für Wissens- und Ideen-Transfer zum Thema positive Konse-quenzen des demografischen Wandels“, bilanzierte Dr. Eike Wenzel, Gründer und Leiter des Instituts für Zukunftsforschung, den neuen Wirtschafts-Kongresses in Kitzbühel. Wenzel und das Quality Life Forum fordern: Lebenslagen werden ange-sichts des demografischen Wandels wichtiger als soziodemografische Grundmuster wie Alter oder Einkommen. Marketing-Maßnahmen müssen der Lebenstil-Matrix folgend neu organisiert werden. Unternehmen müssen ihr Angebots- und Produktportfolio deutlich verändern. Und: Produkte für Best Ager und Master Consumer brauchen ein anderes Umfeld und eine völlig andere Form der Präsentation.

IMG_3495
Foto: Focus Online/Katja Sonnewend

Drei Tage lang haben über 100 Wissenschaftler, Unternehmer, Marketing-Experten und Medien-Vertreter Wissen ausgetauscht und intensiv diskutiert. „Mit dem Quality Life Forum haben wir in Kitzbühel einen Kongress geschaffen, der die Chancen der älteren Generation, von der Gesellschaft und der Wirtschaft als die neue treibende Kraft wahrgenommen, richtig verstanden und angesprochen zu werden, erheblich erhöhen wird“, formuliert Robert Lübenoff, Initiator und CEO des Quality Life Forums, die Intention dieses Kongresses.

2020 wird jeder vierte Europäer über 60 Jahre alt sein, 2060 ist sogar jeder dritte Deutsche über 65. Deutschland steuert auf einen fragwürdiges Superlativ zu: Wir werden die älteste Gesellschaft der Welt.

Der demografische Wandel in Europa kommt einer Revolution gleich – dramatisch, umfassend, rasend schnell. Geburtenarmut und alternde Gesellschaft sind die existenziellen Bedrohungen für die mitteleuropäischen Länder. Diese Sozial- und Wirtschaftssysteme werden dramatisch erschüttert, Menschen müssen neue Lebensstile und Lebensmodelle entwickeln, Wirtschaft und Gesellschaft sich auf gravierende Umwälzungen einstellen.

FOUNDING PARTNER

Logoleistefinal

Location